Ertrag, Reife und Ernte

Reife Aronia
Reife Aroniabeere

Eine Ernte der Aroniabeeren kann ab dem zweiten Standjahr der Pflanze erfolgen. Die reifen Aroniabeeren können Sie ab Ende August/Anfang September ernten. Die Beeren müssen innen schwarzrot sein. Die ertragreichsten Sorten sind „Nero“, „Viking“, „Aron“ und „Hugin“ sowie die Wildfrucht Aronia melanocarpa. Im ausgewachsenen Zustand, etwa im sechsten bis siebten Jahr, können sie einen Ertrag von drei bis sechs Kilo Aroniabeeren pro Pflanze im Durchschnitt erreichen.

Die Beeren sind auch für Vögel schmackhaft. Um selbst zu ernten, empfielt es sich, Vogelschutznetzen vor der Ernte zu verwenden.

Reife Aronia Beeren
Große Aroniabeeren

Von August bis Oktober kann die Apfelbeere geerntet werden. Den richtigen Reifegrad der Beere kann man recht einfach bestimmen. Bevor Sie mit der Ernte beginnen, sollten Sie deshalb einige der Früchte in der Mitte durchschneiden, um zu testen, wie das Innere gefärbt ist. Der richtige Zeitpunkt für das Pflücken der Frucht ist dann, wenn auch das Fruchtfleisch durchgängig den dunkel-violetten Farbton der Schale angenommen hat. Auch die Stengel sollten eine rot-violette Farbe angenommen haben. Das Fruchtfleisch sollte es eine gewisse Süße haben.

Je länger die Früchte am Strauch bleiben können, desto höher ist ihr Gesundheitswert, auch der Geschmack wird intensiver. Die Beeren können bei der Ernte auch schon etwas schrumplig, ähnlich wie Rosinen sein.

Oechsle Messung der reifen Aronia Beeren
Oechsle Messung

Zur Messung des Zuckergehaltes gibt es verschiedene Maßeinheiten. In Deutschland, der Schweiz und Luxemburg ist die übliche Messskala für das Mostgewicht die Oechslegrade. Oechslegrade zeigen an wie viel Gramm 1 Liter Most mehr wiegt als ein Liter Wasser.

Beim professionellen Anbau von Aronia wird bei ca. 80-90 Grad Oechsle geerntet.

Ernte von Hand
Aroniaernte

Die Früchte werden beim Kleinanbau mit Hand geerntet. Dabei werden die Dolden abgeknickt.

Da auch die Vögel gern bei der Ernte helfen, sollten sie rechtzeitig Netze über ihre Pflanzen spannen.

 

Im Plantagenanbau erfolgt die Ernte meist maschinell durch den Einsatz von Rüttelmaschinen. Die Genauigkeit der Ernte hängt dabei von der Größe der Sträucher und der Anpflanzungsart ab.

Verarbeitung und Lagerung

Frischer Aroniasaft
Frischer Aroniasaft

Nach dem Pflücken sollten die Beeren schnell weiter verarbeitet werden. Sie sind ca. 2 Wochen bei normaler Lagerung zwischen 15-25 °C und 80 % Luftfeuchte lagerfähig.
Im Kühlschrank sind die Beeren bei 2-3°C bis zu 3 Monate haltbar. Eingefrostet gibt es keine Einschränkung für die Haltbarkeit.